Ernährungsberatung

Was hat Ernährung mit Kinderwunsch zu tun und warum gefährdet Übergewicht den Behandlungserfolg?

Auch im Fettgewebe werden Hormone produziert. Deshalb kann ein zu hoher Körperfettanteil und Übergewicht vor allem bei Frauen im Zusammenhang mit dem Kinderwunsch hinderlich sein. Bei normal gewichtigen, gesunden Patientinnen besteht normalerweise ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Hormonen.

Bei übergewichtigen Patientinnen geraten vor allem männliche Hormone aus der Balance.

Übergewicht und Bewegungsmangel verstärken zudem die Neigung zu einer Insulinresistenz. Daher findet man häufiger das PCOS (Polyzystisches Ovarial-Syndrom), welches den Hormonhaushalt ungünstig beeinflusst.

Für das Gleichgewicht des Hormonhaushaltes und zur Unterstützung der Behandlung ist in diesem Zusammenhang die Senkung des Insulinspiegels und des Körpergewichts ratsam.

So reduzieren Sie Ihr Gewicht möglichst nachhaltig:

Um dem PCOS und einer Insulinresistenz entgegenzuwirken ist eine gewichtsreduzierende, niedrig glykämische Ernährungsform besonders geeignet. Ziel ist die Senkung der Insulinkonzentration zur Schonung der Bauchspeicheldrüse. Zucker- und stärkereiche Nahrung bilden bei dieser Ernährungsform nur einen geringen Anteil - die Eiweißzufuhr wird unter Berücksichtigung einer besonders hohen Fettqualität (z. B. Omega 3-Fettsäuren in Fisch, Fette in Olivenöl und Nüssen) erhöht, stärkearme Gemüse, Salate und zuckerarmes Obst und Milchprodukte sowie Hülsenfrüchte, ergänzen die Kombination der stoffwechselfreundlichen Nahrungsmittel.

Ablauf

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihren Kinderwunsch erfüllen können. Klicken Sie auf die Grafik und Sie bekommen mehr Informationen zum Ablauf der Behandlung!

So finden Sie uns

Infoabend

Sehr informativ und beliebt 

Zum Infoabend bitte hier anmelden!

Falls der Infoabend belegt ist oder nicht stattfindet werden wir Sie informieren.

Novum gehört zum Netzwerk FertiPROJEKT. Bei uns können Männer und Frauen Maßnahmen zum Schutz ihrer Fruchtbarkeit durchführen lassen.

© 2018 B4:Media GmbH, www.b4-media.de

Zentrum für Reproduktionsmedizin

Überörtliche Gemeinschaftspraxis 

Prof. Dr. med. Thomas Katzorke

Dr. med. Susanne Wohlers

Najib N. R. Nassar

Prof. Dr. med. Peter Bielfeld

Dr. med. Sylvia Bartnitzky (ang. Ärztin)

Dr. med. Ruth Pankoke (ang. Ärztin)

Hauptbetriebsstätte:

Akazienallee 8 - 12

45127 Essen

Nebenbetriebsstätte:

Friedrich-Wilhelm-Str. 71

47051 Duisburg

Fon: +49201 29 4 29-0

Fax: +49201 29 4 29-14

 

info@ivfzentrum.de

www.ivfzentrum.de